Kopf

Warum engagieren wir uns im Bereich Outplacement?

Wir wissen, dass der Verlust des Arbeitsplatzes den Einzelnen je nach Alter, Ausbildung und Vermögenslage unterschiedlich hart treffen kann und dass gerade in Deutschland, mit seinen hohen Lebenshaltungskosten bei gleichzeitig zurückgefahrenen staatlichen Hilfsleistungen Arbeitslosigkeit in ein existentielles und soziales Aus führen kann. Wir sehen es deshalb als unsere Aufgabe, den von Arbeitslosigkeit bedrohten Mitarbeiter/innen jede erdenkliche Unterstützung zuteil werden zu lassen, damit sich dieser mit Hilfe von Fachleuten beruflich und persönlich neu orientieren kann. Der Begriff Outplacement mag die schlichtere, aber deutlichere Formulierung „Entlassung“ beschönigen und stößt deshalb nicht immer auf Akzeptanz. Wenn Outplacementberatung jedoch zu einer neuen beruflichen Perspektive führt, sehen wir sie als eine wertvolle Hilfe für den Menschen. Nach unserer Auffassung trägt sie damit zu einer Humanisierung der Arbeitswelt bei.

Was ist uns wichtig?

Vertrauen ist für uns die Basis, um Projekte optimal meistern zu können und Lösungen in schwierigen Prozessen zu finden. Verbindlichkeit und Nachvollziehbarkeit für alle Beteiligten bei der gemeinsamen Suche nach einer guten Lösung sehen wir als Garanten für eine professionelle Outplacementberatung. Wir binden alle Betriebsparteien in die Entscheidungsprozesse mit ein und legen im Projektvorfeld Unterstützungsleistungen und deren zeitliche Umsetzung fest.

Warum wir kreative Lösungsansätze verfolgen -

Übung im interaktiven Jobcafe:
“Wie sind ihre Gehaltsvorstellungen?”

weil sich existenzielle Krisen nicht auf der Ebene des gerade Erlebten lösen lassen. Wir können beobachten, dass die Gedanken anfangs meist hartnäckig und blockierend um das eigene Schicksal kreisen. In gemeinsam gestalteten Prozessen, wie beispielsweise der Erstellung einer eigenen Zeitung oder der moderierten Suche nach spielerisch-kreativen Lösungsansätzen im Rahmen des „interaktiven Jobcafés“, wird unseren Teilnehmer/innen nicht nur fachlich weitergeholfen, sondern ihr kreatives Potential gefördert. Wir denken, dass Innovation dann entsteht, wenn es gelingt, den Antrieb jedes Einzelnen zu mobilisieren.

Fuss